Sozialverband
Deutschland e.V.
 

Ortsverband 
Bad Lauterberg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

rbu.gif


  
Aus der Arbeit einer Pflegeheim-Pflegerin

Die Frauensprecherin Brigitte Helmboldt begrüßte wieder sehr viele SoVD-Damen zu ihrer monatlichen Zusammenkunft. Abläufe wurde besprochen und auch gemeinsam Kaffee getrunken und Geburtstagskinder bedacht.

 

ChrUhlenhaut.jpgThema des Monats:

Christiane Uhlenhaut sprach über ihre Praxisarbeit als Pflegeheim-Pflegerin, die auch für den MDK und auf einer Palliativ-Abteilung arbeitet. Die ausgebildete Krankenschwester (mit Zusatzausbildungen) erklärte sehr gut verständlich mit den neuen Bedingungen, unter Berücksichtigung, der neuen Pflegegrade und dessen Auswirkungen im Alltag eines Patienten, zu arbeiten und zurecht zu kommen.

Ob in einer Pflegeinrichtung oder zu Hause: alle Versicherten haben die Möglichkeit, “Hilfe” bei den Krankenkassen zu beantragen und zu bekommen. Dies gilt auch für Sachleistungen und Umbauten in den eigenen “Vier Wänden”. Ansonsten auch das Recht auf Widerspruch.

Diese Vielfältigkeit der Pflegegrade erklärte Christiane Uhlenhaut mit – vorher ausgeteiltem Arbeitsblatt – detailgenau. Viele Fragen wurde umfangreich und sehr gut von ihr erklärt und beantwortet.

 

Ein toll vorgetragener Vortrag klärte die SoVD-Damen gut auf. Brigitte Helmboldt bedankte sich bei Christiane Uhlenhaut mit einem “Teegeschenk” für Ihre Erklärungen und Ausführungen. Das gemeinsam gesungene Schlusslied folgte und die Bekanntgabe des nächsten Treffens: 

am Dienstag, den 17. Okt. 2017. Thema: Die Zwiebel


Der Sozialverband

Der Ortsverband 
Bad Lauterberg

Aktuelles

Der Vorstand

Die Frauengruppe

Die Männergruppe

Fahrten

Sprechstunden

Mitgliedsbeitrag

Sozialverband
Deutschland


(c) Diese Präsentation wurde erstellt von K.H.Bleß, Bad Lauterberg, www.bless-online.de